Herzlich willkommen…

…auf meiner Homepage. Ich freue mich sehr über Ihr Interesse an meiner Arbeit und meinen Aktivitäten.

Auf dem Parteitag des SPD-Unterbezirks Aschaffenburg wurde ich gerade mit großer Mehrheit erneut zur Vorsitzenden gewählt. Dafür bedanke ich mich ganz herzlich. Ich weiß diesen großen Vertrauensbeweis sehr zu schätzen und werde mich auch weiterhin mit ganzer Kraft für unsere Stadt, unseren Landkreis und unsere Region einsetzen.

Zurzeit stehen wir vor großen Herausforderungen. In Bayern, in Deutschland, in Europa, weltweit. Krisenherde überall: Terroranschläge, Spannungen zwischen den Ländern, Krieg, Armut, Leid – Millionen Menschen auf der Flucht. Keine Frage, das Flüchtlingsthema wird uns noch lange begleiten. Dazu kommt: Europa und die Europäische Union – und das wissen wir nicht erst seit dem Brexit – befinden sich in einer großen Vertrauenskrise. Europa kommt offensichtlich bei vielen Menschen nicht mehr an. Hier muss sich unbedingt einiges ändern. Bei der letzten Europawahl hatten wir den Wählerinnen und Wählern ein besseres Europa versprochen. Jetzt müssen wir es ihnen auch liefern.

Der Brexit war für uns alle mehr als ernüchternd. Es bleibt abzuwarten, welche Auswirkungen er für Europa, für Deutschland und möglicherweise auch für uns hier am bayerischen Untermain hat. Das einzig Erfreuliche beim Brexit war: Fast Dreiviertel der jungen Menschen in England haben für Europa gestimmt. Sie sehen ihre Zukunft in einem vereinten, einigen Europa. Das stimmt zuversichtlich. Europa braucht das Engagement der Jungen.

Die Idee von Europa ist viel mehr als nur Wirtschaft, Finanzen und Wachstum um jeden Preis. Aber wir müssen auch trennen: die großartige Idee von Europa, die Europäische Union auf der einen und die Organisation der Europäischen Kommission auf der anderen Seite. Die ständige (Ver-)Bürokratisierung und Reglementierung in fast allen Bereichen unseres Lebens haben die europäische Sache nicht gestärkt, sondern geschwächt.

Europa ist eine Wertegemeinschaft. Das soll auch so bleiben. Allerdings müssen wir das besser und überzeugender kommunizieren. Europa – das ist Vielfalt, das ist der soziale Ausgleich, das sind Frieden und Freiheit. Und nicht zu vergessen: Uns Europäer verbindet eine gemeinsame Geschichte und eine gemeinsame Kultur.

Die SPD war und ist eine europäische Partei und das wird sie auch bleiben. Dafür setze ich mich in meiner politischen Arbeit nachdrücklich ein. Bitte unterstützen Sie mich dabei. Ohne Verständigung zwischen unseren Völkern hat Europa keine Zukunft. Dafür müssen wir werben – und dafür müssen wir mehr Europa wagen!

 

Herzlichst

Unterschrift Ihre Martina blau
Martina Fehlner, MdL

23012015

Der Sitz des Bayerischen Landtags – das Maximilianeum.

Verabschiedung Radio Klangbrett 2TV Aschaffenburg Jugendfussball 1Bruederschaft der Voelker 1 Fluechtlingsunterkunft Heimbuchenthal

Besuchen Sie mich auch auf meiner Facebook-Seite